Märchenkreis

2016

 

 

Warum Märchen für unserer Kinder so wichtig sind
Brigitta Schieder

„Die alten Märchen der Völker bergen einen kostbaren Schatz an Lebenserfahrungen zahlloser Generationen. Sie erzählen davon, dass Leben auch unter schwierigsten Bedingungen glücken kann. Kinder lernen dabei: Es kommt nicht auf Macht, Reichtum und Schönheit an. Am Ende setzt sich das Gute durch. Und die kleinen Helden, denen anfangs niemand etwas zugetraut hat, kommen am Ende ganz groß heraus. Das stärkt das Selbstwertgefühl der Kinder. Märchen werden so zu einer unerschöpflichen Quelle von Lebensmut und –freude“, sagt die Märchenerzählerin, Logotherapeutin und Autorin Brigitta Schieder.

Erzählt wird im Auditorium des DCB.
Information: (+562) 2449 1570